Schulung
& Wissen
  • wissensstark 
  • praxisnah 
  • technikbegeistert

Dichtheitsprüfung an Abwasserleitungen

Abwasserleitungen von Hausanschlüssen müssen dicht sein, da das austretende Abwasser aus undichten Abwasserkanälen das Grundwasser und den Boden verschmutzt und/oder durch die Undichtigkeiten eintretendes Grundwasser die Abwasseranlagen negativ beeinträchtigen kann.

Zu den Rechtsvorschriften zum Thema Abwasser ist zu erwähnen, dass der Vollzug in der Bundesrepublik regional sehr unterschiedlich geregelt ist. Die genauen Anforderungen sind bei der jeweiligen Stadt, Gemeinde oder Kommune zu erfragen. Auch über die Voraussetzungen, die der Sachkundige erfüllen muss, sollte Rücksprache mit den entsprechenden Stellen in der Gemeinde oder Kommune genommen werden.

Durchführung der Dichtheitsprüfung an Abwasserleitungen

Für die Durchführung der Dichtheitsprüfung nach DIN EN 1610 an Abwasserleitungen müssen als erstes die Leitungen durch Spülen gereinigt werden. Dann erfolgt die optische Inspektion der Abwasserleitungen mit einer Inspektionskamera. Hierbei wird der Zustand der Abwasserleitungen festgestellt und alle sichtbaren Schäden geortet.

Wenn keine sichtbaren Undichtigkeiten zu erkennen sind, wird die Dichtheit der Abwasserleitung durchgeführt. Dafür werden mit einer langen Schubstange, die sich z.B. auf einer Haspel befindet, die Prüf- und Abdichtblasen im zu prüfenden Rohrabschnitt positioniert und mit einer Verbindungsleine gesichert.

Für die Dichtheitsprüfung nach DIN EN 1610 muss der Rohrdurchmesser im Dichtheitsprüfgerät eingegeben werden. Anschließend wird die Leitung auf den gewünschten Prüfdruck automatisch aufgepumpt und durchläuft eine Stabilisierungsphase. Der Druckverlauf wird als Grafik dargestellt. Danach beginnt die Messphase und wenn diese abgelaufen ist, werden die Ergebnisse direkt angezeigt. Des Weiteren kann vor Ort ein normgerechtes Messprotokoll ausgedruckt werden.

Die Schadensrate bei privaten Grundleitungen soll bis zu 80 % betragen. Nach Kostenschätzungen ergibt sich für die BRD ein Sanierungsvolumen von ca. 100 Mrd. Euro.

Dichtheitsprüfung an Abwasserleitungen mit dem Wöhler DC 420 Druckmessgerät Abwasser
Dichtheitsprüfung an Abwasserleitungen mit dem Wöhler DC 420 Druckmessgerät Abwasser
Wöhler DC 420 Druckmessgerät Abwasser
Wöhler DC 420 Druckmessgerät Abwasser
Jetzt gratis Ratgeber anfordern

Fordern Sie Ihre Exemplare der Wöhler Ratgeber kostenlos an. Sie bekommen weiterführende Informationen rund um die Themen Messen, Reinigen, Inspizieren. Profitieren Sie von Praxistipps oder verschaffen Sie sich u.a. einen Überblick über Gesetze, Normen und Richtlinien.

Jetzt anfordern

Unser Schulungsangebot

Zu diesem Thema bieten wir Ihnen auch Praxisseminare, Exklusivschulung und kostenlose Webinare an. Informationen hierzu und zu vielen weiteren Schulungsangeboten erhalten Sie direkt hier. 

Webinare


Jetzt entdecken

Mit den zum Teil kostenlosen Webinaren verschaffen Sie sich bequem von zu Hause aus einen Überblick über ein Thema. Wir vermitteln Ihnen theoretisches Wissen und zeigen praktische Anwendungen.

Praxisseminare


Jetzt entdecken

Diese Tagesseminare bieten Ihnen einen umfassenden Einblick in das jeweilige Themengebiet. Hier wird fundiertes Hintergrundwissen in Kombination mit praktischen Übungen vermittelt. Wählen Sie jetzt ihr Thema!

Inhouse Schulungen


Jetzt entdecken

Unsere erfahrenen Dozenten kommen direkt zu Ihnen in den Betrieb und gehen voll und ganz auf Ihre Bedürfnisse ein. Sie wählen einen Schwerpunkt aus und gemeinsam konzipieren wir eine individuell zugeschnittene Schulung. 

Die Wöhler
Wissensplattform

Sie müssen täglich mit unterschiedlichsten Normen, Regeln und Vorschriften arbeiten - wer soll sich das alles noch merken? Auf unserer Wissensplattform finden Sie nützliches Wissen in kompakter Form. 

Jetzt entdecken

Wissen
© 2016 Wöhler Technik GmbH

Unser Angebot richtet sich nur an Gewerbetreibende und Freiberufler.