Neues Staubmessgerät Wöhler SM 550

Presse
Das neue Wöhler SM 550 mit bewährtem Koffersystem wird über das Wöhler Abgasmessgerät bedient

Bereits 2012 brachte Wöhler das erste Staubmessgerät mit sofortiger Anzeige der Messergebnisse auf den Markt. Ab jetzt ist das neue Wöhler SM 550 erhältlich.

Über die Stativhalterung stellt der Schornsteinfeger individuell die für ihn günstige Arbeitshöhe ein.

Das neue Staubmessgerät wird über das Wöhler Abgasmessgerät A 450 Solid oder A 550 Solid gesteuert. Der Schornsteinfeger kann nun also sein bewährtes Abgasmessgerät auch zur Staubmessung nutzen, denn das Wöhler A 450 / A 550 lässt sich problemlos zur Nutzung mit dem Staubmessgerät aufrüsten. Das Abgasmessgerät wird einfach per Magnet auf die Halteplatte des Staubmessgerätes geklickt und per USB-Kabel verbunden. So angeschlossen, zeigt es ein zusätzliches Menü „Staubmessung“ an, das intuitiv durch die Messungen führt. Der Nutzer zieht das Abgasmessgerät mit der Stativhalterung auf die für ihn passende Arbeitshöhe, um dann in bequemer Position die Messung zu starten.

 

Das bewährte gravimetrische Wöhler-Staubmess-Verfahren sorgt mit seinem Präzisionswiegemodul dafür, dass das Gerät eine extrem hohe Genauigkeit (besser 0,3 mg) erreicht, sogar hinter einem elektrostatischen Filter. Der große Messbereich von 20 bis 150 mg/m3 Feinstaub macht das Wöhler SM 550 zu einem universellen Staubmessgerät für unterschiedlichste Feststofffeuerungen, einschließlich moderner Pellet-Brennwertfeuerungen. Es eignet sich zudem für die Erstmalige Prüfung von Einzelraumfeuerungsanlagen am Aufstellort als Einzelfallprüfung.

 

Die Reinigung des Wöhler SM 550 ist unkompliziert, so dass eine lange Lebensdauer des Geräts sichergestellt ist. Automatische Anzeigen informieren den Nutzer stets über den Zustand der Filter und Sensoren, wodurch eine kontinuierliche Überwachung und rechtzeitige Wartung möglich ist.

 

Auch für die Staubmessung bietet die Wöhler Technik GmbH inzwischen die kostenlose Abgasanalyse App an, die es dem Nutzer auf Wunsch ermöglicht, die Messwerte bequem per Smartphone oder Tablet zu überwachen. Die Verbindung zwischen dem mobilen Endgerät und dem Abgasmessgerät erfolgt drahtlos über WLAN. Die App erlaubt es, ein Messprotokoll zu erstellen, welches unmittelbar per Email oder Messenger-Dienst ins Büro oder an den Kunden versendet werden kann.

Weitere Informationen hier.

Presse Kontakt

Presserückfragen und Beleg bitte an:

Wöhler Technik GmbH
Christine Blumenthal
Wöhler-Platz 1
33181 Bad Wünnenberg

Tel.: 02953-73254
[email protected]

News & Presse Archiv

News & Presse Archiv

In unserem News und Presse Archiv finden Sie alle Produktneuheiten, Informationen zu innovativer Technologie, Berichte über spannende Events und umfangreiche Fachberichte der letzten Jahre.