Die VDI Richtlinie 2052 in Verbindung mit der BGR 111 und dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) empfiehlt daher die regelmäßige Inspektion und fachgerechte Reinigung von gewerblichen Küchenabluftanlagen. Die Überprüfung der Anlagen wird zum Teil durch technische Aufsichtsbeamte, Lebensmittelkontrolleure, Gewerbeaufsichtsämter und Ordnungsämter durchgeführt. Außerdem erfolgt in den meisten Bundesländern durch das Schornsteinfegerhandwerk im Rahmen der Kehr- und Überprüfungsordnung eine regelmäßige Überprüfung der Küchenabluftanlagen.

Es empfiehlt sich daher eine regelmäßige Kamerainspektion der Dunstabzugshaube und fachgerechte Reinigung durchzuführen.

Es gibt verschiedene Methoden zur Reinigung von Küchenabluftanlagen, z.B. das Trockeneisverfahren, das Dampfverfahren oder das sogenannte Nassverfahren. Im Folgenden wird auf die Reinigung mittels eines Nassverfahrens mit einem Schaumreinigungsgerät eingegangen:

Durchführung der Reinigung an Küchenabluftanlagen

Bevor die Dunstabzugshaube gereinigt wird, sollte der zu bearbeitende Küchenbereich großflächig abgedeckt werden. Danach werden z.B. mit einem Schaumreinigungsgerät die Dunstabzugshaube und die entsprechenden Abluftleitungen mit einem in Lebensmittelbereichen zugelassenen Schaumreinigungsmittel eingesprüht.

Der Schaum wird mit der Schaumlanze auf die zu säubernden Stellen aufgetragen. Nach einer kurzen Einwirkzeit (20-30 Min.) lösen sich die Fette/Öle, so dass sie z.B. mit einem Schwammsystem zu entfernen sind oder nur noch abgespült werden müssen. Bei groben Fettrückständen ist im ersten Arbeitsgang eine mechanische Entfernung, z.B. mit einem Krätzer, an der Dunstabzugshaube und in den Abluftleitungen zu empfehlen.

Nach Abschluss der Reinigung sollte nochmals eine visuelle Überprüfung (Videoinspektion) der Küchenabluftanlage erfolgen, so dass auch der Vorher-/Nachher-Effekt dargelegt werden kann.

Reinigung einer gewerblichen Küchenabluftanlage mit Schaum
Reinigung einer gewerblichen Küchenabluftanlage mit Schaum
Während der Einwirkzeit von 20-30 Minuten lösen sich Fette und Öle
Während der Einwirkzeit von 20-30 Minuten lösen sich Fette und Öle
Jetzt gratis Ratgeber anfordern

 

Fordere Deine Exemplare der Wöhler Ratgeber kostenlos an. Du bekommst weiterführende Informationen rund um die Themen Messen, Reinigen, Inspizieren. Profitiere von Praxistipps oder verschaffe Dir u.a. einen Überblick über Gesetze, Normen und Richtlinien.

Jetzt anfordern

Bitte beachten Sie: Sobald Sie das Video ansehen, werden Informationen darüber an YouTube übertragen. Mehr Informationen dazu finden Sie unter weiterlesen
Die Wöhler
Wissensplattform
  • Anwendungswissen rund ums Thema Messtechnik
  • Anwendungswissen rund ums Thema Inspektionstechnik
  • Anwendungswissen rund ums Thema Reinigungstechnik
Suche eingrenzen

    Da das Know-how unserer Power Partner besonders wichtig ist, zahlen sie für Wöhler Schulungsangebote weniger und können gegen den Eintausch von Power Punkten noch günstiger und sogar kostenlos teilnehmen.

    Mehr erfahren