Luftdichtheitsmessung

FLiB anerkannter Lehrgang

ab 855,00 €
Preis exkl. MwSt.
Jetzt buchen
Schulung
Überblick

Verschaffen Sie sich im Online-Grundlagenkurs einen Überblick darüber, warum luftdichtes Bauen so wichtig ist, welche physikalischen Parameter für eine Differenzdruckmessung erforderlich sind und welche Störfaktoren während einer Luftdichtheitsmessung auftreten können. An diesem 90-minütigen Online-Kurs können Sie bequem von zu Hause aus teilnehmen!

Im ersten Lehrgangsblock werden dann die erforderlichen theoretischen Grundlagen, die jeweils aktuellen Normen und Richtlinien sowie mögliche Fehlinterpretationen zur Luftdichtheitsmessung erläutert.

Während des praktischen Teils am zweiten Tag üben Sie in Kleingruppen von max. 4 Teilnehmern unter Anleitung eines Dozenten die Durchführung einer Messung nach DIN EN 13829 sowie die Erstellung eines Prüfprotokolls. Bringen Sie bitte – wenn möglich – Ihr eigenes Luftdichtheitsmessgerät mit.

Sie üben im Anschluss an Block 1 & 2 innerhalb von 14 Tagen an eigenen Praxisobjekten eine Luftdichtheitsmessung und erstellen selbstständig einen Prüfbericht nach DIN EN 13829. Während dieser Zeit stehen Ihnen unsere Dozenten für Fragen per Telefon bzw. E-Mail zur Verfügung, um gemeinsam mit Ihnen den Prüfbericht zu besprechen. Zusätzlich bieten wir Ihnen zwei Online-Sprechstunden an, in denen gemeinsam mit den anderen Teilnehmern mögliche Probleme erörtert und Lösungen gefunden werden.

Zusammenstellung des Lehrgangs:

  • Webinar FLiB: erste Grundlagen (16:30 bis 18:00 Uhr)
  • Block 1: Theorie (09:00 bis 17:00 Uhr)
  • Block 2: Praxis (09:00 bis 17:00 Uhr)
  • Block 3: Projektarbeit (Im Anschluss an Block 1 & 2 – 14 Tage)

Gerne können Sie die Termine auf Anfrage auch einzeln buchen. Sprechen Sie uns einfach an.

Das sagen unsere Kunden

"Hervorragendes Seminar mit viel Praxisbezug und sehr guten Referenten.
"


Termine
Lehrgang Luftdichtheitsmessung

Wir bieten verschiedene Termine und Orte zum Thema Lehrgang Luftdichtheitsmessung an. Sollte doch einmal nicht die passende Veranstaltung dabei sein, scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen!

04.+05.02.19 | FLiB-Lehrgang | Moosthenning
Artikel-Nr. 4200-191
12+13.02.19 | FLiB-Lehrgang | Bad Wünnenberg
Artikel-Nr. 4200-192
17+18.06.19 | FLiB-Lehrgang | Bad Wünnenberg
Artikel-Nr. 4200-193
26+27.11.19 | FLiB-Lehrgang | Bad Wünnenberg
Artikel-Nr. 4200-195
18.+19.11.19 | FLiB-Lehrgang | Moosthenning
Artikel-Nr. 4200-194
Schulung
& Wissen
  • wissensstark
  • praxisnah
  • technikbegeistert
Blower-Door-Test – Luftdichtheit eines Gebäudes bestimmen

Eine luftdichte Gebäudehülle gemäß EnEV (Energieeinsparverordnung) dient zur Vermeidung von Tauwasserbildung bzw. Bauschäden und Wärmeverlusten durch unkontrollierte Fugenlüftung. Außerdem gilt die Einhaltung der Luftdichtheits-Grenzwerte als Voraussetzung für Kosteneinsparungen. Dies lässt sich durch den Blower-Door-Test (Luftdichtheitsmessung) feststellen.

Der Blower-Door-Test ist eine Druckdifferenz-Messung, bei dem die Windlast an einem stürmischen Herbsttag bei Windstärke 5 auf ein Gebäude simuliert wird. Dadurch werden die Luftwechselrate und Leckagen in der Gebäudehülle bestimmt. Die Durchführung der Blower Door Messung ist in der DIN EN 13829 geregelt. Weitere Hinweise für die Praxis enthält ein beim „Fachverband für Luftdichtheit im Bauwesen“ erschienenes Beiblatt zur Norm.

Mit dem Wöhler BC 600 Blower Door Messgerät ist der vollautomatischer Messablauf gemäß DIN EN ISO 9972 oder DIN EN 13829 im gesamten Volumenstrombereich von 15 m³/h bis 6000 m³/h ohne Messblendenwechsel im handumdrehen erledigt.

© 2016 Wöhler Technik GmbH

Unser Angebot richtet sich nur an Gewerbetreibende und Freiberufler.