Wöhler

Wöhler IR Temp 310

Infrarotthermometer

ab 98,00 €
Preis exkl. MwSt.
Jetzt kaufen
Infrarotthermometer
Überblick

Das Infrarotthermometer (IR) ist zur berührungslosen Temperatur-Messung an z. B. Wandoberflächen oder auch an unzugänglichen Stellen geeignet. Mit diesem IR-Thermometer lassen sich Wärmebrücken aufspüren. Temperaturunterschiede werden in Echtzeit mittels Infrarotstrahlung in kleiner aber auch großer Entfernung festgestellt. Die Bedienung des Messgerätes gestaltet sich dabei einfach: zu Beginn ist der Emissionsfaktor direkt am Infrarotthermometer zu wählen, mit dem Spot- Laserstrahl markieren Sie daraufhin den Temperatur-Messpunkt. Die Temperatur kann direkt vom Farbdisplay des Infrarotthermometer abgelesen werden und gespeichert werden.

Infrarotthermometer: Die berührungslose Temperatur-Messung

  • Multifunktionales Infrarotthermometer
    • Einfaches Aufspüren von Wärmebbrücken
    • Beurteilung des Schimmelbildungspotentials
    • Beurteilung des Raumklimas
  • Wärmebrückensuche mit farbiger Anzeige der Temperaturtendenz
  • Anzeige der Oberflächen- und Taupunkttemperatur mit Darstellung des Gefährdungspotentials
  • Einstellbare Temperaturgrenzwerte mit akustischen, visuellen und haptischen Alarm
  • Externer Temperaturfühler anschließbar (z.B. Oberflächentemperaturfühler)
  • Anzeige von relativer Luftfeuchte und Feuchte- & Trockenkugeltemperatur
  • Messbereichsdarstellung durch Laser-Messkreis
  • Speicherung von 50 Datensätzen (inkl. Emissionsfaktor)
Punktegenau messen

Markierung des Messpunktes mit Laserstrahl

Farbdisplay

Einstellbarer Emissionsfaktor

Schnelle Messwert­erfassung

Punktegenau messen

Markierung des Messpunktes mit Laserstrahl

Farbdisplay

Einstellbarer Emissionsfaktor

Schnelle Messwert­erfassung

Speicherung

50 Datensätze (inkl. Emissionsfaktor)

Warnhinweise durch Icons

z.B. zum Aufspüren von Kältebrücken


Artikel/Sets
Wöhler IR Temp 310 Infrarotthermometer
Artikel-Nr. 1388
Schulung
& Wissen
  • wissensstark
  • praxisnah
  • technikbegeistert
Beurteilung von Schimmelpotenzial an Wärmebrücken / durch Nutzerverhalten

Schimmelbefall kann unterschiedliche Ursachen haben. Allgemein gilt: Ab einer relativen Luftfeuchte von 80 % besteht die Gefahr eines Schimmelpilzbefalls.  

© 2016 Wöhler Technik GmbH

Unser Angebot richtet sich nur an Gewerbetreibende und Freiberufler.