Wöhler
Überblick
Der Wöhler CDL 210 CO2 Datenlogger ist ein CO2 Messgerät (umgangssprachlich auch CO2 Ampel) zur kontinuierlichen Überwachung der Kohlenstoffdioxid-Konzentration (in ppm) und weiteren Qualitätsfaktoren der Luft.

CO2 Messgerät mit Temperatur- und Luftfeuchteanzeige

  • Großer Kohlenstoffdioxid (CO2) Messbereich bis 9.999 ppm durch echte Infrarot-CO2-Messung (NDIR)
  • Anzeige von CO2 Konzentration, Temperatur und Luftfeuchtigkeit auf dem großen Display
  • CO2 Datenlogger mit einstellbaren Lograten
  • Akustische und visuelle Aufforderung bei Überschreitung der voreingestellten Kohlenstoffdioxid Konzentration
  • Schutz vor Datenverlust bei Stromausfall
  • Wöhler Raumklima Software zum Auslesen und Auswerten der Messdaten
Das CO2 Messgerät eignet sich optimal zur Überwachung der CO2-Konzentration in Gebäuden. Der CO2 Gehalt ist zur Bestimmung der Raumluftqualität entscheidend und hilft dabei, das eigene Lüftungsverhalten zu optimieren. Auch die Lufttemperatur und die Luftfeuchte werden angezeigt und unterstützen Sie bei einer Problemanalyse (wie z.B. Unbehaglichkeit, Feuchte, Schimmel, Konzentrationsprobleme).
Echte Infrarot CO2-Messung (NDIR)

akustische & visuelle Alarmfunktion

Gratis Software

Wöhler Raumklima-Software im Lieferumfang enthalten

Datenlogger

Mit einstellbaren Lograten

0%
    Wöhler CDL 210 CO2 Messgerät
    Wöhler CDL 210 CO2 Messgerät
    CO2 Messgerät für Gebäude

    In Räumen, in denen sich Personen befinden, wie z.B. Wohnräumen, Schulen, Büros und öffentlichen Einrichtungen, ist ein behagliches Raumklima wichtig. Daher werden Sie durch das CO2 Messgerät visuell und akustisch zum Lüften aufgefordert. Durch die CO2 Datenlogger Funktion (Dauermessung) können die Messwerte über einen beliebigen Zeitraum gespeichert werden. Die gesammelten Daten können dann in der Software visualisiert und ausgewertet werden.

    Aufgrund der exakten Messwerte der CO2 Konzentration, Lufttemperatur und Luftfeuchte eignet sich das CO2 Messgerät auch zur Überwachung von gewerblichen, landwirtschaftlichen und industriellen Anlagen. Auch der natürliche Luftwechsel eines Gebäudes kann durch den Einsatz von Kohlenstoffdioxid (CO2) Injektionen als Tracergas (Spurengasmessung / Indikatorgasmessung) bestimmt werden.

    Frische Luft gegen virenbeladene Aerosole

    Eine gute Luftqualität sorgt dafür, dass die Aerosolkonzentration möglichst gering ist, da die virenbelandenen Aerosole verdünnt werden. Bei einem gesunden Raumklima spricht man von CO2-Konzentrationen unter 1000 ppm. Mit dem Wöhler CDL 210 haben Sie, im Gegensatz zu einer einfachen CO2-Ampel, das Raumklima und die entsprechenden Grenzwerte immer genau im Blick. Die einstellbare Alarmfunktion erinnert an die Zufuhr von Frischluft. Somit kann der Ausbreitung von Viren (z.B. dem Coronavirus) in geschlossenen Räumen vorgebeugt werden. Bei Bedarf kann auch die Loggerfunktion zur nachhaltigen Dokumentation im Zusammenhang mit einem Hygienekonzept genutzt werden. 


    Echte Infrarot CO2-Messung (NDIR)

    akustische & visuelle Alarmfunktion

    Gratis Software

    Wöhler Raumklima-Software im Lieferumfang enthalten

    Datenlogger

    Mit einstellbaren Lograten

    Anzeige der Behaglichkeit

    Mit einstellbaren Grenzwerten

    Kontinuierliche Datenübertragung

    Zur Onlinemessung und Überwachung

    Großes Display

    Alle Werte auf einem Blick

    Max / Min-Werte abrufbar

    Automatische Kalibrierfunktion

    Schutz vor Datenverlust

    Bei z.B. Stromausfall


    Artikel/Sets
    Wöhler CDL 210 CO2 Messgerät

    Das Wöhler CDL 210 CO2 Messgerät ist das optimale Werkzeug zur Überwachung von Kohlenstoffdioxid und der Luftqualität.

    Artikel-Nr. 6648
    Schulung
    & Wissen
    • wissensstark
    • praxisnah
    • technikbegeistert
    CO2 Messung der Raumluft

    Die Raumluft enthält neben Sauerstoff auch andere Gase wie z.B. Kohlendioxid (CO2) sowie auch Bakterien, Pilzsporen und Aerosole. Der CO2- Gehalt ist ein Indikator für die Raumluftqualität. Dieses Gas entsteht bei der vollkommenen Verbrennung von fossilen Brennstoffen und auch im Organismus von Lebewesen. Der Mensch atmet kontinuierlich Aerosole und CO2 aus.  Wenn sich Personen in einem geschlossenen Raum aufhalten, so ändert sich zwangsläufig die Luftzusammensetzung durch das Ausatmen. Ein hoher der CO2 Gehalt in der Raumluft führt zu Konzentrationsschwäche, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Bei einem guten Raumklima sollte die CO2 Konzentration unter 1.000 ppm liegen. Natürliche Außenluft  enthält  etwa 400 ppm CO2. Durch regelmäßiges Lüften wird also nicht nur der CO2 Gehalt gemindert, sondern auch die virenbeladenen Aerosole in der Raumluft verdünnt.  Damit kann der Ausbreitung von Viren  (z.B.: den Corona Virus Sars-CoV-2) in geschlossenen Räumen vorgebeugt werden.

    © 2016 Wöhler Technik GmbH

    Unser Angebot richtet sich nur an Gewerbetreibende und Freiberufler.